Kategorie: Tools

Eclipse Shortcuts, die man als Software-Entwickler kennen sollte

Shortcuts in Eclipse verwenden

Eclipse ist eine Open-Source Entwicklungsumgebung, die mehrere Programmiersprachen unterstützt. Immer mehr Mikrocontroller-Hersteller verwenden die IDE, um eine kostenlose Entwicklungsumgebung mit vorinstallierter Toolchain zur Verfügung zu stellen. Beispiele hierfür sind: STM32CubeIDE, Simplicity Studio, usw. Eclipse bietet für häufige Anwendungsfälle Tastatur-Shortcuts an,

Getagged mit: , , , ,

Vim – Grundlagen für einen sicheren Umgang

Warum Vim? Während sich einige freuen, wenn sie aus Vim wieder herauskommen, schwören viele auf die Mächtigkeit und Effizienz des Texteditors. Der anfängliche Lernaufwand lohnt sich, wenn man häufig mit Textdateien in einer Linuxumgebung arbeitet und auch die zunächst unintuitive

Getagged mit: , , , ,

Spice-Modelle in LTspice einbinden

Wer gerne mit LTspice arbeitet, weiß die bereits vorhandenen Bauteilmodelle zu schätzen. Bei komplexeren Bauteilen beschränken diese sich jedoch größtenteils auf Bauteile aus dem Portfolio von Analog Devices. Aber auch einfachere Bauteile wie Transistoren oder Dioden sind manchmal nicht vorhanden,

Getagged mit: , , ,

Worst-Case Analyse mit LTSpice

Beim Entwickeln von Schaltungen hat man es immer mit toleranzbehafteten Bauteilen zu tun, welche die Funktionalität der Schaltung mehr oder minder stark beeinflussen können. Um den Einfluss von Bauteiltoleranzen auf die uns interessierenden Ausgangsgrößen zu ermitteln, bietet sich eine Simulation

Getagged mit: , , , , , ,

Continuous Integration bei MEDtech-Ingenieur

Wer heutzutage im Team Software-Projekte realisiert, kommt an Continuous Integration nicht mehr vorbei. Die Vorteile des Prozesses überwiegen den anfänglichen Einrichtungsaufwand in einem solchen Maß, dass es – bis auf sehr kleine Projekte – keinen rationalen Grund gibt, nicht mit

Getagged mit: , ,

UWP App Packen und Querladen

Dies ist ein “Hello World!” Tutorial, das erklärt wie man eine UWP App verpackt und diese auf einem anderen Gerät installiert. Mit UWP (Universal Windows Platform) hat Windows API’s für viele Funktionalitäten zur Verfügung gestellt, die für tragbare Geräte unabdingbar

Getagged mit: , , ,

Das Sicherheitskonzept in der Medizingeräte-Entwicklung

Systemkontext

Das Sicherheitskonzept ist eines der wichtigen Konzeptpapiere, die wir im Rahmen der Produktentwicklung erstellen. Das Sicherheitskonzept beschreibt, warum ein Gerät sicher ist und wie die Sicherheit im Fehlerfall gewährleistet wird. Dabei werden verschiedene Aspekte betrachtet wie Mechanische Sicherheit Elektrische Sicherheit

Getagged mit: , , ,

Verwendung von physiologischen Signalen in Schaltungssimulationen

Als Ingenieursdienstleister im Bereich Medizintechnik kommen wir nicht darum herum, mit physiologischen Signalen wie beispielsweise EKG zu arbeiten. Wie dieses auf die eine oder andere Schaltung wirkt, wollen wir oft näher betrachten. Für die Simulation unserer Schaltungen verwenden wir unter

Getagged mit: , , , ,

Software Artefakte automatisch versionieren

Was ist das Problem? Wenn wir Embedded Software entwickeln ist die Wunschvorstellung das wir nach V-Modell spezifizieren, implementieren, integrieren, testen und anschließend ausliefern. In realen Projekten sieht das aber natürlich etwas anders aus. In der Regel wird Software inkrementell entwickelt.

Getagged mit: , , , , ,

Die QM-Werkzeugkiste: FMEA

Die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA, auf Englisch failure modes and effects analysis) ist eine Methode des Risikomanagements. Die ISO 14971 schreibt dazu: “Die Fehler-Möglichkeits- und -einflussanalyse (Failure Mode and Effect Analysis, FMEA) und die Analyse von Fehlermöglichkeit, -einfluss und -bedeutung

Getagged mit: , , ,
Top