Requirements Engineering eines Entwicklers

Bei einer meiner letzten Schulungen zum Thema Requirements Engineering hat ein Hardware-Entwickler im Rahmen einer Hausaufgabe gezeigt, dass er das Thema verstanden hat und in der Lage ist Requirements zu schreiben. Ich fand die Anforderungen dabei so gelungen, dass ich sie unbedingt im Blog veröffentlichen wollte. Vielen Dank an dieser Stelle an Ferdinand als Autor der Anforderungen. Ich habe leichte Modifikationen, insbesondere bei Namen vorgenommen, um dem Datenschutz genüge zu tun.

Req1: The FERDINAND shall be involved into not more than 2 PROJECTs at the same time:

Hint: having more than one PROJECT: means working not parallel but serial at one PROJECT after the other.

Req2: The FERDINAND shall not work more than 8 hours a day.

Req3: The FERDINAND shall not work more than 5 days a week.

Req4: The priority of tasks shall be announced from RESPONSIBLE PERSONS in this sequence :

  1. CEO
  2. CTO
  3. Project Manager

Req5: The FERDINAND shall not be able to program code in any project he is involved. (FERDINAND is a hardware developer).

Req6: The FERDINAND shall have a defined interface to SW called Björn.

Hint: Commands can be given by speak, phone, mail or document.

Hint2: the commands shall be in a HW compatible language.

Req7: the FERDINAND shall be able to drink beer during work time specified in Req2+3.

Req8: The FERDINAND shall have an alarm signal when he is drinking more than 2 beers during work time specified in Req2+3.

Hint: Alarm signal can be spoken or Email and goes like „Wäääh!“

Re9: The FERDINAND shall have an error signal, if more than 2 RESPONSIBLE PERSONS have access to him at the same time:

Hint: Error signal can be spoken or Email and goes like “leckts mich doch alle am..“

Req10: The FERDINAND shall have a safety function called LEGs. This safety function shall be activated if Req1-7 are violated by third.

Hint: LEGs can be used to run away or to give an ass kick.

Auch wenn man die Anforderungen an der ein oder anderen Stelle optimieren könnte, ist mein Fazit trotzdem durchaus positiv. Wie man sieht, kann man Requirements Engineering in jeder Lebenslage nutzen und es ist nicht unbedingt ein trockenes Thema ;-). Falls auch Sie gute Spezifikationen haben, freue ich mich über positive Beispiele. Hinterlassen Sie doch z.B. einfach einen Kommentar.

Viele Grüße

Goran Madzar

Auch interessant:

ISO 13485 – Was steht da eigentlich drin?

PDCA ist eine iterative Management-Methode um Prozesse und Produkte kontinuierlich zu verbessern.

Wer im Bereich Medizintechnik tätig ist, hat bestimmt schon von der Norm ISO 13485 gehört. Es geht um Qualitätsmanagementsysteme für Medizinprodukte. Doch…

Goran Madzar

Seit Mai 2007 bin ich zusammen mit meinem Kollegen Martin Bosch selbständig. Unser Standort ist im Innovations- und Gründerzentrum in Erlangen. Hier entwickeln wir für Kunden in der Medizintechnik mit unseren Mitarbeitern Lösungen für die Produkte von Morgen.

Getagged mit: , ,
One comment on “Requirements Engineering eines Entwicklers
  1. Danke für dieses kurzweilige Beispiel. Sehr schlüssige und plausible Anforderungen…ich bin auf die Testcases zu FERDINAND gespannt ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.