Projektstatus ermitteln

Hilfe, wo steht mein Projekt? Diese Frage stellen sich viele Firmen, die Aufträge an externe Dienstleister vergeben. Aber auch der Status firmeninterner Projekte ist nicht immer richtig fassbar. Oft können die Auftraggeber bzw. Entscheider den Status der Entwicklung nicht richtig beurteilen. Die gewöhnlichen Audits helfen nur eingeschränkt festzustellen, wie der Status des aktuellen Projektes ist. Das Projekt verschiebt sich immer weiter und die Kosten schnellen in die Höhe. Ein Ende ist nicht absehbar. Ganz gleich, ob es sich um ein firmeninternes oder externes Projekt handelt, die Schwierigkeit den Projektstatus zu ermitteln findet sich immer wieder in Entwicklungsprojekten.

Was tun, wenn man in einem solchen Projekt steckt?

Kauft man sich ein Haus oder ein Auto geht man oft zu einem Sachverständigen. Also jemanden, der sich mit dem Thema auskennt. Dieser kann einem dann in der Regel weiterhelfen und klarstellen, in welchem Status sich das Projekt befindet. Das Gute an einem Sachverständigen ist, dass er unbefangen und neutral bewerten kann. Er ist frei von internen Unternehmenszwängen und kann sich voll und ganz um seine Bewertung kümmern.

Will ich den Status wirklich wissen?

Menschen sind von Natur aus neugierig und wollen alles wissen. Wieviel verdient der Kollege? Wie schnell fährt mein AutoProjektstatus? Wie komme ich am besten von A nach B? Aber, wie lange dauert das Projekt noch? Na ja, das ist doch eher eine blöde Frage. Bei dieser Frage kommt die Vogel Strauß Methode gerne zur Anwendung. Da wollen wir doch jetzt nicht den Teufel an die Wand malen. Was wenn einem das Ergebnis nicht gefällt? Kann man dann mit den Konsequenzen leben? Also sollte man sich gut überlegen, ob man den Projektstatus wissen will und das bevor man jemanden Fragt. Denn wer fragt, bekommt auch eine Antwort.

Was wenn ich den Status wissen will?

Meine Empfehlung ist es jemanden Projektfremden zu beauftragen, der Erfahrung im Projektmanagement aber auch in der Entwicklung hat. Diese Person bekommt Einblick in das Projekt und prüft nüchtern ab, wie es um das Projekt gestellt ist. Der Aufwand und die Kosten, um Klarheit zu schaffen sind im Vergleich zum Projektbudget absolut vernachlässigbar.

Ihr Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Goran Madzar, Gesellschafter, Senior Systems Engineer 
E-Mail: madzar@medtech-ingenieur.de
Tel.:  +49 9131 691 240
 

Benötigen Sie Unterstützung bei der Entwicklung Ihres Medizingeräts? Wir helfen gerne! Die MEDtech Ingenieur GmbH bietet Hardware-Entwicklung, Software-Entwicklung, Systems Engineering, Mechanik-Entwicklung und Beratung aus einer Hand. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontakt aufnehmen


Phasen bei der Statusermittlung

  1. Ziele und Beauftragung klären
  2. Daten sammeln und sichten
  3. Bewertung vornehmen
  4. Workshop durchführen, in dem Bewertung vorgestellt wird
  5. Ergebnisse zusammenfassen

Wichtig ist es, dass es sich bei der Ermittlung des Status nicht um eine böswillige Kontrolle handelt, sondern dass dadurch offene Baustellen benannt werden und das Projekt von der Ungewissheit wieder hin zu einer Klarheit kommt. Idealerweise stellt das Projektteam selbst die Klarheit nach der Hilfe durch den Projektfremden her.

Ich freue mich sehr über Feedback und den Austausch mit ihnen. Sie können gerne einen Kommentar zu dem Artikel abgeben. Falls sie jemanden kennen, für den der Blog ebenfalls interessant sein könnte, freue ich mich sehr über eine Weiterempfehlung.

Viele Grüße
Goran Madzar

Kontaktieren Sie uns!

Autor

  • Goran Madzar

    MEDtech Ingenieur aus Leidenschaft! Mein Team und ich helfen Medizintechnik-Herstellern mit Engineering-Dienstleistungen dabei, Produkte zu entwickeln und in Verkehr zu bringen! Sprechen sie mich gerne an, ob bei LinkedIn oder per Mail. Ich freue mich Sie kennenzulernen.

Auch interessant:

tVNS®: Mit Elektrostimulation gegen Depressionen

Wie können Depressionen ohne Medikamente behandelt werden? In Deutschland leiden ca. 8,2% der Bevölkerung unter Depressionen [1]. Das Entspricht etwa 5,3 Mio. Menschen. Unter Arbeitnehmern sind die Zahlen noch höher: Ca. 20% oder jedem fünften Arbeitnehmer wurde schonmal eine Depression diagnostiziert und 15% der Mitarbeitenden haben einen Suizidversuch im Kollegenkreis…
Getagged mit: , , , ,