Hardware-Entwicklung bei Medtech-Ingenieur

Sie suchen Unterstützung bei der HW-Entwicklung? Sie wollen Ihr Projekt beschleunigen? Sie haben einen Ressourcen-Engpass? Sie haben ein technisches Problem, bei dem Sie nicht vorankommen?

Wir entwickeln Hardware für medizinische elektrische Geräte, die die Anforderungen der 60601-1 oder der 61010-1 erfüllen müssen. In diesem Artikel wollen wir einen Einblick geben, wie wir arbeiten und wie wir Sie unterstützen können:

Werkzeuge in der Hardware-Entwicklung

Wir bearbeiten unterschiedlichste Projekte. In der Regel läuft eine solche Entwicklung ganz klassisch ab und lässt sich etwa in die folgenden Schritte unterteilen:

Ihr Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Martin Bosch, Hardware Entwickler
E-Mail: bosch@medtech-ingenieur.de
Tel.:  +49 9131 691 240
Benötigen Sie Unterstützung bei der Entwicklung Ihres Medizingeräts? Wir helfen gerne! MEDtech-Ingenieur bietet Hardware-, Software Entwicklung, Systems Engineering und Beratung aus einer Hand. Nehmen Sie Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen

Für die Schaltplanerstellung nutzen wir hauptsächlich Altium Designer. Altium Designer als Schaltplan- und Layoutprogramm bietet für uns einige Vorteile:

  • Übersichtliche und einfache Bibliotheksverwaltung.
  • Gut integrierbar mit unserem Versionsverwaltungssystem Subversion.
  • Export von 3D-Daten in verschiedenen Formaten möglich.
  • Alle von uns benötigten Features wie Design Rule Check, Routing von differentiellen Signalen, Längenanpassung, usw. werden unterstützt.

Die letzten beiden Punkte sind wichtig für die EMV-gerechte Integration von Leiterplatten in ein Gesamtsystem. Gerade in der Medizintechnik hat man neben Ausstrahlung auch hohe Anforderungen an Störfestigkeit. EMV-gerechtes Design setzt Erfahrung und bewährte Methoden voraus, von Konzepten über Layout und Test bis zur Zulassung.

Für die Schaltungssimulation verwenden wir LTspice. Simulationsmodelle anderer Anbieter können im PSpice-Format integriert werden und der Datenaustausch mit Kunden ist einfach, da es sich um ein freies Tool handelt. Es bietet viele Funktionen wie Zustandsautomaten, logische und mathematische Funktionen.

Hardware-Software-Codesign

Sehr selten steht die Hardware-Entwicklung isoliert da. In der Regel werden Lösungen in einem System erarbeitet mit Systemarchitekt, Software-Entwicklung, Qualitätsmanagement und Konstruktion. Hier können wir durch enge Zusammenarbeit und unsere Methodik gut unterstützen.

Planung und Kosten

Für jedes Projekt erstellen wir einen Zeitplan und Kostenabschätzung.

Planung ohne Ausführung ist meistens nutzlos – Ausführung ohne Planung ist meistens fatal.

Willy Meurer

Messgeräte, Test und Inbetriebnahme

Zur Hardware-Entwicklung gehören auch Inbetriebnahme und Test. Unser Labor ist ausgerüstet mit wichtigen Messgeräten wie Oszilloskop, Multimeter, Spektrumanalysator und Signalquellen.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Hardware-Entwicklung mit unserer Erfahrung und unseren Experten und vielleicht haben wir auch schon eine Lösung für Ihr Problem. Fragen Sie bei uns an, wir behandeln Kundenprojekte vertraulich. In einem persönlichen Gespräch stellen wir Ihnen gerne unsere technische Kompetenz vor.

Viele Grüße

Martin Bosch

Ingenieurbüro Madzar & Bosch – Am Weichselgarten 7, Erlangen, Deutschland

Tel.: +49 9131 691 240 – Email: madzar@medtech-ingenieur.de

Oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular:

Auch interessant:

Eine gute Hardware Spezifikation

"Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden."…

Isolationsdiagramme in der Medizintechnik

Bei der Zulassung nach IEC EN 60601-1 wird der TÜV in der Regel ein Isolationsdiagramm verlangen.  Sucht man in der Grundnorm 60601-1…

Martin Bosch

Martin Bosch ist ein Vollblut Hardware-Entwickler und lebt seine Leidenschaft für Elektronik-Entwicklung selbständig im Ingenieurbüro Madzar & Bosch aus. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Entwicklung von Embedded Elektronik für medizinische Anwendungen. Embedded Elektronik bedeutet hierbei den Entwurf von Leiterplatten und Schaltungen mit Mikrocontrollern und analoger Schaltungstechnik für verschiedenste Geräte, von Blutanalyse-Geräten bis zu Defibrillatoren.

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.