Hilfe – ich blogge

Der oder das Blog. Beide Formen sind erlaubt. Beim Blog handelt es sich um die Niederschrift mindestens eines Bloggers, der hier seine Gedanken zum Besten gibt. So ist das auch in meinem Blog. Mein Thema ist dabei die Entwicklung von Geräten für die Medizintechnik.
Der Blog soll mir dabei helfen Menschen die Möglichkeit zu geben, hier meine Erfahrungen und mein Wissen zu nutzen. Oft erreichen mich Fragen, die mit Sicherheit auch für andere interessant sind oder die ich schon einmal beantwortet habe. Mit dem Blog habe ich die Möglichkeit effizient auf den zugehörigen Blogpost zu verweisen.
Ich will das bloggen einfach mal ausprobieren. Schreiben macht mir großen Spaß und ich habe es in dieser Form noch nicht betrieben. Das ist sozusagen ein kleines Experiment für mich. Das Einrichten der Webseite mit WordPress hat zumindest schon mal sehr viel Spaß gemacht. Falls es sich ergibt, würde ich mich auch freuen Menschen über den Blog kennenzulernen, die einen ähnlichen Background und ebenfalls Interesse an der Entwicklung von Geräten in der Medizintechnik haben.

Ob sie nun der oder das Blog sagen, bleibt Ihnen überlassen. Ich würde mich aber sehr freuen, wenn Sie von Zeit zu Zeit meinen Blog wieder besuchen und in Kontakt mit mir treten.

Viele Grüße
Goran Madzar

Auch interessant:

Bluetooth Low Energy in Medizingeräten

In diesem Beitrag möchte ich mein aktuelles Projekt vorstellen. Geschichte des Smartphones Vor zehn Jahren begann, mit der Einführung des ersten iPhones von Apple, eine Trendwende in der Handybranche. Damalige…

Goran Madzar

Seit Mai 2007 bin ich zusammen mit meinem Kollegen Martin Bosch selbständig. Wir haben ein Ingenieurbüro im Innovations- und Gründerzentrum in Erlangen aufgebaut. Hier entwickeln wir für Kunden in der Medizintechnik mit unseren Mitarbeitern Lösungen für die Produkte von Morgen.

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.