EKG-Monitor mit Android Things realisieren

Android ist das derzeit erfolgreichste Betriebssystem für Smartphones. Der weltweite Marktanteil im Smartphone-Sektor beträgt rund 87 %. Das mobile Betriebssystem erhält immer mehr Einzug in andere Systeme wie z. B. Smart-TVs, Automobil oder Smartwatches. Der neueste Streich des Internetriesen lautet Android Things. Ein Betriebssystem, das für das IoT optimiert ist. Auf Basis dieses Betriebssystems könnten zukünftig Medizingeräte entwickelt werden.

Auch Medizingeräte werden vernetzt sein, um z. B. Patientendaten direkt an einen Arzt senden zu können (auch bekannt unter dem Begriff Telemedizin). Das Betriebssystem bietet derzeit nur vier Board-Support-Packages (BSP), unter anderem für das Raspberry Pi. Das Raspberry Pi wurde ursprünglich entwickelt, um Studenten wieder an das Programmieren heranzuführen. Heute kommt es auch in der Industrie zum Einsatz. In unserem Beispiel wurde eine Demonstration basierend auf dem Raspberry Pi entwickelt. Die App kann später auf jedes andere von Android Things unterstützte SoC installiert werden, ohne Anpassungen tätigen zu müssen.

Ihr Ansprechpartner:
B.Eng. Daniel Saffer, Systemarchitekt
E-Mail: saffer@medtech-ingenieur.de
Tel.:  +49 9131 691 240
Benötigen Sie Unterstützung bei der Entwicklung Ihres Medizingeräts? Wir helfen gerne! MEDtech-Ingenieur bietet Hardware-, Software Entwicklung und Systems Engineering aus einer Hand. Nehmen Sie Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen

Der EKG-Monitor ist Bestandteil einer GUI-Plattform, die derzeit von uns entwickelt wird. Der vollständige Systemkontext ist der nachfolgenden Abbildung zu entnehmen:

Mithilfe der GUI-Plattform kann eine grafische Bedienoberfläche mit Touch-Funktionalität bei jedem Medizingerät nachgerüstet werden. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Auch interessant:

Programmierrichtlinien

Welche Punkte und Regeln sollen beim Schreiben von Programmcode beachtet und eingehalten werden? Durch welche Mittel und Wege ist es möglich, die…

Daniel Saffer

Daniel Saffer studiert Elektro- und Informationstechnik (Master) an der Hochschule Coburg. Zurzeit arbeitet er als Masterand im Ingenieurbüro Madzar und Bosch. Aktuelle Aufgabengebiete umfassen die hardwarenahe Entwicklung in C und die Entwicklung einer skalierbaren GUI-Plattform für medizinische Geräte.

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.